NOUGAT KOKOS PLÄTZCHEN

ZUTATEN für 15 Stück

  • 120 g Mehl
  • 40 g Speisestärke
  • 100 g Kokosraspel
  • 150 g kalte Alsan Margarine
  • 1 EL Hafermilch
  • 60 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Nougat

ZUBEREITUNG

  1. Alle Zutaten außer den Nougat in eine Schüssel wiegen. Mit den Händen oder einer Küchenmaschine zu einem Teig verkneten, in Frischhaltefolie wickeln und für eine Stunde in den Kühlschrank geben.
  2. Ofen auf 160 Grad Ober-Unterhitze vorheizen.
  3. Den Nougat in kleine Würfel schneiden.
  4. Den Teig aus dem Kühlschrank holen und kleine Kugeln formen (ca. 30 g pro Teigkugel).  In die Mitte einen Würfel Nougat legen, verschließen und die Kugeln flach drücken.
  5. Die Plätzchen mit Abstand auf ein Backblech setzen.
  6. Auf der mittleren Schiene ca. 20  Minuten backen, bis sie eine schöne Farbe bekommen haben (die Kekse werden nicht sehr braun und je länger sie im Ofen bleiben, desto knuspriger werden sie)
  7. Nach dem Backen auskühlen lassen und optional mit Kuvertüre verzieren.