VEGANER BACON

ZUTATEN

 

  • 10 Stück Reispapier
  • 2 EL Öl
  • 3 EL Sojasauce
  • 1 TL Liquid Smoke (Flüssigrauch)
  • ½ EL Ahornsirup
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • ½ TL Paprikapulver
  • ¼ TL Salz
  • ¼ TL Pfeffer

ZUBEREITUNG

  1. Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Reispapier mit der Schere in gleichmäßig breite Streifen schneiden.
  3. Alle restlichen Zutaten zu einer Marinade verrühren.
  4. Jeweils zwei Streifen mit Wasser befeuchten, aufeinanderlegen und auf das Backblech legen.
  5. Mit einem Backpinsel die Streifen von beiden Seiten mit der Marinade bestreichen.
  6. Den veganen Bacon nun 7 bis 10 Minuten lang backen, bis er knusprig ist. Das Backblech immer im Auge behalten, da der vegane Bacon schnell anbrennen kann.
  7. Anschließend aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Je kälter der Bacon wird, desto knuspriger ist er.
  8. Ihr könnt ihn Pur snacken oder zu Tofu Rührei servieren.