HUMMUS

ZUTATEN

  • 1 Glas Kichererbsen (400 g)
  • 2 EL Sesammus Tahin
  • Saft von 1-2 Zitronen
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 1 Bund frische Petersilie
  • Olivenöl
  • 2 EL Kreuzkümmel gemahlen
  • Optional: Chiliflocken, Paprikapulver & 1 EL Currypulver
  • Salz & Pfeffer

ZUBEREITUNG

  1. Die Kichererbsen in einen Sieb geben und die Flüssigkeit auffangen.
  2. Abgetropfte Kichererbsen, Tahin, etwas Zitronensaft (nicht alles auf einmal, besser nachwürzen), Knoblauch, Kümmel und Curry in einen Mixer geben.
  3. Außerdem 3-4 EL Öl und etwas von der Kichererbsen Flüssigkeit hinzu geben und mixen.
  4. Wenn die Konistenz zu dick ist könnt ihr noch mehr Kichererbsen Flüssigkeit hinzu geben, bis eine cremige Konsistenz erreicht ist.
  5. Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Cumin abschmecken.
  6. Hummus mit Frischhaltefolie abdecken und mindestens 2 Stunden ruhen lassen.
  7. Zum Anrichten Hummus auf eine tiefe Platte gießen und mit der frischen Petersilie, Öl und Paprikapulver garnieren.
  8. Dazu könnt ihr Fladenbrot servieren.