Naan Brot mit Kartoffel Füllung

ZUTATEN Teig

  • 100 g warmes Wasser
  • 80 g Soja Joghurt
  • 1 TL Trockenhefe
  • 1 TL Zucker
  • 30 g Olivenöl
  • 375 g Mehl
  • 3/4 TL Backpulver
  • 1 TL Salz

ZUTATEN Füllung

  • 400 g Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Chilliflocken
  • Salz/ Pfeffer
  • 40 g Olivenöl
  • 1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel

 

ZUBEREITUNG

  1. Für den Teig das warme Wasser mit der Trockenhefe verrühren, anschließend den Zucker hinzugeben.
  2. Nun die restlichen Zutaten hinzugeben und alles mit den Händen oder einer Küchenmaschine zu einem glatten Teig verkneten. Der Teig sollte kompakt sein und sich gut von der Schüssel lösen.
  3. Den Naan Teig nun mit einem Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort oder im Ofen bei 50 °C Umluft,  60 Minuten aufgehen lassen.
  4. Währenddessen die Kartoffeln schälen, weich kochen und anschließend mit einem Kartoffel Stampfer oder Gabel zerkleinern. Die Zwiebel und die Zehe Knoblauch fein schneiden und zusammen mit den restlichen Zutaten zu den Kartoffeln geben. Die Masse würzen und abschmecken.
  5. Nach den 60 Minuten den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und erneut durch Kneten.
  6. Nun den Teig in 6 Portionen aufteilen, zu Kugeln formen und mit einem Rollholz länglich ausrollen. Die Füllung gleichmäßig auf eine Hälfte verteilen und  glatt streichen. 
  7. Das Brot zusammen klappen und mit den Händen fest drücken, erneut ausrollen.
  8. Eine Pfanne auf mittlerer Hitze erwärmen und etwas Öl hinzugeben (bei mir Olivenöl).
  9. Den ausgerollten Fladen für 2-3 Minuten pro Seite Goldbraun anbraten.
  10. Das Naan Brot schmeckt super zu Linsendal. 

*Ihr könnt das Naan Brot auch ohne Füllung zubereiten.