NUSSECKEN

ZUTATEN Mürbteig

  • 125 g Margarine
  • 100 g Zucker
  • eine Prise Salz/ Vanille
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 250 g Weizenmehl
  • 50 ml Wasser

ZUTATEN Nussmasse

  • 50 ml Wasser
  • 150 g Aprikosen Konfitüre
  • Vanillezucker
  • 40 g Margarine
  • 100 g gehackte Mandeln
  • 150 g gehackte Haselnüsse

 

 

ZUBEREITUNG

  1. Für den Mürbeteig kneten wir alle Zutaten mit der Hand oder einem Rührgerät bis ein glatter Teig entstanden ist.
  2. Nun drücken wir den Teig flach und wickeln ihn in Frischhaltefolie.
  3. Für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank geben, bis er fest geworden ist.
  4. Anschließend rollen wir den Mürbeteig mit einem Rollholz aus und geben ihn in eine eingefettete Backform (20×20 cm) und stechen mit einer Gabel gleichmäßig in den Teig.
  5. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Umluft backen wir den Mürbeteig für 15 Minuten.
  6. In der Zwischenzeit bereiten wir die Nussmasse vor.
  7. In einen kleinen Topf geben wir die Margarine, Konfitüre, Wasser und Vanille.
  8. Wir lassen die Zutaten für ca. 2-3 Minuten köcheln, anschließend geben wir die gehackten Nüsse hinzu und kochen die Masse weitere 5-10 Minuten bis die Flüssigkeit verkocht ist.
  9. Die Nussmasse geben wir nun auf den Mürbeteig Boden und verteilen sie gleichmäßig.
  10. Die Nussecken erneut in den Ofen geben und weitere 10- 15 Minuten backen.
  11. Sobald die Oberfläche goldbraun und knusprig ist und alles wunderbar nach gerösteten Nüssen duftet, sind die Nussecken fertig.
  12. Aus dem Ofen nehmen und in der Form komplett auskühlen lassen.
  13. Nach dem Auskühlen die Nussecken mit einem angefeuchteten Messer in Ecken schneiden.
  14. Nun können sie noch in Kuvertüre getunkt werden.