Veganer geräucherter Lachs

ZUTATEN Lachs

ZUTATEN Mayonnaise

  • 125 g Sojamilch ungesüßt
  • 250 ml Rapsöl
  • 2 EL Weißweinessig 
  • 1 TL Zucker
  • 1/ 2 TL Senf
  • Salz & Pfeffer
  • Kala Namak Salz (Optional) 

 

ZUBEREITUNG

  1. Die Karotten Schälen und die Enden abschneiden. Da wir am Ende einen schönen dünnen Lachs haben wollen, benutzen wir einen Sparschäler und schälen die Karotte in lange dünne Streifen.
  2. Die Karotten Streifen in einen Topf geben, mit Wasser abdecken und sobald das Wasser kocht ca. 4-5 Minuten köcheln lassen.
  3. Währenddessen die Zutaten für die Marinade in einer Schüssel anrühren. Die Noriflocken sind Optional, verleihen dem Veganem Lachs aber eine tolle Note.
  4. Die fertig gekochten Karotten Streifen abschütten und noch heiß zu der Marinade geben. 
  5. Vorsichtig mit den Händen oder einem Löffel den Karotten Lachs mit der Marinade vermengen.
  6. Probiert den Lachs, es kann sein das ihr ihn nachwürzen müsst!
  7. Ich lasse ihn jetzt noch für 1 Stunde offen stehen, damit er etwas abkühlen kann.
  8. Den fertigen Lachs zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Damit er sein volles Aroma entfalten kann, sollte er mindestens 24 Stunden durchziehen.
  9. Ich esse ihn am liebsten mit frischem Brot und Veganer Mayo. 
  10. Die Mayonnaise könnt ihr ganz einfach mit dem Pürierstab zubereiten. Hierfür sollten alle Zutaten Zimmertemperatur haben. Die Sojamilch mixen, nach und nach das Öl hinzugeben (nehmt hier ein günstiges Öl, ich habe die Erfahrung gemacht das mein Bio Öl sehr stark nach Raps geschmeckt hat). Soja Milch und Öl zu einer dicklichen Masse mixen. Zum Schluss noch die restlichen Zutaten hinzu geben, durch mixen und abschmecken.
  11. Der Lachs hält sich im Kühlschrank für ca. 3-4 Tage.