VEGANE BRATAPFELSCHNECKEN

ZUTATEN für 8 Stück

TEIG

  • 1 EL warmes Wasser
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 40 g Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • 250 g Mehl (evtl. etwas mehr)
  • 100 ml warme Hafermilch
  • 40 g weiche Margarine

 FÜLLUNG

  • 2 EL Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 3 Äpfel (Boskop oder Elstar)
  • etwas Zitronensaft

 Guss (Optional)

  • 1 EL veganer Frischkäse
  • 0,5 Zitrone
  • 4 EL Puderzucker
  • 1 TL Vanilleextrakt

 

 

 

ZUBEREITUNG

  1. Wasser mit Hefe und Zucker verrühren. Nun die restlichen Zutaten hinzugeben. Mit der Hand oder einer Küchenmaschine für 5-7 Minuten zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
  2. Den Hefeteig zurück in die Schüssel legen, mit etwas Mehl bestäuben und mit einem Geschirrtuch zudecken. Den Teig an einem warmen Ort 30-60 Minuten gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
  3. In der Zwischenzeit bereiten wir die Füllung vor. Die Äpfel schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden.
  4. Die klein geschnittenen Äpfel mit dem Zucker, Zimt und Zitronensaft in einen Topf geben und für 5-10 Minuten köcheln lassen.
  5. Den Teig zu einem großen Rechteck ausrollen mit ca. 30 g weicher Margarine bestreichen, Zimtzucker bestreuen und anschließend die Apfelfüllung gleichmäßig darauf verteilen.
  6. Den Teig aufrollen und mit einem Messer in 8 gleichgroße Stücke schneiden.
  7. Eine eckige Auflaufform oder ein Tortenring mit 26 cm Durchmesser einfetten und mit Backpapier einschlagen. 
  8. Die Schnecken in der Form verteilen. Anschließend in den kalten Ofen stellen und diesen nun auf 180 °C Oberunterhitze stellen und 30 Min. backen. Während der Ofen aufheizt, gehen die Bratapfel-Zimtschnecken im Ofen schön auf.
  9. Die Zutaten für den Guss verrühren. Die warmen Bratapfel-Zimtschnecken mit dem Guss bestreichen und servieren.