ZUCKERFREIE APFEL MUFFINS

ZUTATEN für 12 Stück

  • 200 g  Datteln 
  • 200 g Mehl 
  • 100 g gemahlene Haferflocken oder Mandeln
  • 1-2 Backäpfel
  • 200 g geschmolzene Margarine oder Sonnenblumenöl
  • 200 g Sprudel oder Apfelschorle
  • 1 Packung Backpulver
  • Zimt 

     

     

     

    ZUBEREITUNG

    1. Eine Muffin Form  mit Muffinförmchen auskleiden. Den Ofen auf 160 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.                                                                                                          2. Den Apfel schälen, entkernen und grob raspeln. Die Datteln mit heißem Wasser übergießen und für 10 Minuten ziehen lassen. Anschließend gut abschütten und mit einem Pürierstab zu einer Paste mixen.                                       3. Nun alle Zutaten außer dem geraspelten Apfel in eine Schüssel geben und mit einem Rührgerät zu einem Teig verrühren (nicht zu lange rühren). Zum Schluss den geraspelten Apfel mit einem Schaber unterheben.                  4. Den Teig auf die Muffinförmchen verteilen und im Ofen für 30 Minuten backen. Nach der Backzeit die Stäbchen Probe machen, um zu gucken, ob die Muffins durch gebacken sind.  Die Muffins auskühlen lassen.                            5. Die Muffins sind super weich, saftig und nicht zu süß. Sie eignen sich perfekt für Kinder. Ihr könnt auch einen Teil des Mehls durch Vollkornmehl ersetzten, so sind sie noch gesünder.

    * Die Datteln könnt ihr auch durch 1-2 reife Bananen ersetzen. Schmeckt den Teig ab, ob er euch süß genug ist.