<span>Photo by <a href="https://unsplash.com/@miracletwentyone?utm_source=unsplash&utm_medium=referral&utm_content=creditCopyText">Joseph Gonzalez</a> on <a href="https://unsplash.com/s/photos/french-toast?utm_source=unsplash&utm_medium=referral&utm_content=creditCopyText">Unsplash</a></span>
VEGANE PFANNKUCHEN

ZUTATEN für 2 PERSONEN

  • 2 EL Sojamehl
  • 60 g Wasser
  • 200 g Weizenmehl
  • 1 TL Backpulver
  • Süßungsmittel nach Wahl
  • Vanille
  • 400 ml Hafermilch

ZUBEREITUNG

  1. Das Sojamehl in einer kleinen Schüssel mit dem Wasser verquirlen. 
  2. In einer Rührschüssel alle restlichen Zutaten hinein geben sowie das Sojagemisch.
  3. Mit einem Schneebesen alle Zutaten zu einem recht flüssigen Teig verrühren.
  4. In einer beschichteten Pfanne erhitzen wir etwas Öl. Etwas Teig in die Pfanne geben und schwenken so das ihr große Pfannkuchen erhaltet.
  5. Alle Pfannkuchen ausbacken. Anschließend könnt ihr sie Süß mit Marmelade, Nuss Nougat Creme etc. oder herzhaft mit veganem Käse und Gemüse genießen.
  6. Wenn Pfannkuchen übrich bleiben sollten, könnt ihr sie in feine Streifen schneiden und als Einlage für eine Gemüsebrühe verwenden. Dann habt ihr eine Flädlesuppe.