SCHOKO KOKOS KUCHEN

ZUTATEN Schokokuchen

  • 120 g weiche Alsan Margarine
  • 70 g Zucker
  • 1/3 TL Salz
  • Vanille
  • 2 Leinsamen Eier (2 EL geschrotete Leinsamen + 6 EL heißes Wasser)
  • 30 g Hafermilch
  • 20 g Kakao
  • 100 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver

ZUTATEN Kokos Füllung

  • 290 g Hafermilch
  • 60 g Zucker
  • 1 Msp gemahlene Vanille
  • 50 g Weichweizengrieß
  • 100 g Kokosraspeln
  • 50 g Alsan Margarine

ZUTATEN Ganache

  • 100 g Pflanzliche Milch
  • 100g Zartbitterschokolade Drops

Dekoration

 

 

 

 

ZUBEREITUNG

  1. Einen Tortenring mit 18 cm Durchmesser einfetten mit Backpapier einschlagen und den Rand ebenfalls mit Backpapierstreifen auskleiden. Den Ofen auf 170°C O/U vorheizen.
  2. Für die Leinsamen Eier die Leinsamen mit dem heißen Wasser verrühren und 5 Minuten stehen lassen.
  3. In der Zwischenzeit die weiche Margarine zusammen mit dem Zucker, Salz und Vanille für 5 Minuten cremig rühren. Anschließend die Leinsamen Eier hinzugeben. Rühre die Hafermilch, Kakao, Mehl und Backpulver kurz unter.
  4. Fülle den Teig in die vorbereitete Form und backe den Kuchen für 25- 30 Minuten auf der mittleren Schiene. Lasse ihn danach komplett abkühlen, entferne das Backpapier und den Backring und setze einen sauberen Backring außen herum.
  5. Für die Füllung koche die Hafermilch in einem Topf auf, stelle den Herd auf niedrige Stufe und rühre den Zucker, die Vanille, den Weichweizengrieß und die Kokosraspeln ein.  Rühre die Füllung für etwa 2 Minuten.  Nimm sie vom Herd und rühre die Margarine unter bis sie komplett geschmolzen ist. Streiche die warme Füllung auf den ausgekühlten Boden und stelle den Kuchen für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank.
  6. Für die Schoko Ganache koche die pflanzliche Milch (ich verwende Hafermilch ) auf und gieße anschließend die heiße Milch über die Schokodrops, rühre alles zu einer homogenen Masse. Verteile die Ganache auf dem gekühlten Kuchen und stelle ihn zum fest werden erneut in den Kühlschrank.
  7. Optional könnt ihr in noch mit Veganen Bountys und Kokoschips garnieren.

* Zu dem Rezept hat mich Sally inspiriert.